• Sie sind hier: 
  • Start > 
  • Balkontech Flachprofil

Balkontech Bodenprofil

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Balkontech Bodenprofil

Technische Details

  • Höhe des Profils: 19 mm
  • Deckmaß: 17,4 cm
  • Profillänge: bis zu 6,50 m
  • Verlegung des Bodens mit ca. 1,0 % - 2,0% Gefälle
  • Tragfähigkeit von 500 kg/qm
  • Maximale Stützweite (Befestigungsabstand) beträgt 700 mm - 800 mm
  • Ausdehnung bei einer Temperaturdifferenz von 50° Celsius ca. 1,2 mm/lfm
  • Bitte beachten Sie vor der Bearbeitung oder Verlegung unsere Verlegeanleitung

Balkontech auf Holz-, Stahl- und Betonuntergrund

Vorteile des Balkontech Bodenprofils

Das durch Gebrauchsmuster geschützte Balkontech Bodenprofil zeichnet sich durch sein edles Design an der Oberfläche aus. Einzigartig ist, dass das Profil an seiner Längsfuge auch ohne zusätzliche Gummiabdichtung wasserundurchlässig ist. Ein großer Vorteil liegt darin, dass die Längsfuge beim Balkontech Flachprofil optional durch eine Gummilippe oder eine Aluminiumschiene verschlossen werden kann. Somit können sich keine Kleinteile bzw. Schmutz oder Sonstiges in der Fuge absetzen.

Gebrauchsmusterschutz für Deutschland und Österreich

Vorteile

  • Wasserundurchlässig auch ohne Gummielemente
  • um Schmutzeinlagerungen in der Längsfuge zu verhindern kann diese mit einer Gummilippe oder Aluminiumleiste verschlossen werden
  • Zeitersparnis in der Verlegung durch Click-Schraub-System
  • ist auch als Bausatz für die Selbstmontage erhältlich
  • hohe Stabilität und Tragfähigkeit
  • unsichtbare Befestigung in separatem Schraubkanal
  • Auflagen aus Aluminium, verrottungsfrei und langlebig

Das angewendete Beschichtungsverfahren ermöglicht uns, nahezu all Ihre Farbwünsche zu erfüllen. Sogar Dekore in Holzoptik sind möglich. Durch spezielle Zusätze sind alle Profiloberflächen rutschhemmend beschichtet.

Rutschgeheimmt Klasse R10 Zertifikat nach DIN 51130

Einsatzbereiche von Balkontech

  • Holzkonstruktionen wie Balkone & Terrassen
  • Stahlkonstruktionen
  • auf undichten Belägen (Beton, Holz, Fliesen)
  • Betonbalkone (neu oder sanierungsbedürftig)
  • auf bestehende Fliesenbeläge
  • Pooleinfassungen